Der Stiftungsvorstand vertritt die Stiftung gerichtlich und außergerichtlich. Er hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters. Er führt die Geschäfte der Stiftung und ist verpflichtet, das Stiftungsvermögen zu verwalten und den Stifterwillen so wirksam wie möglich zu erfüllen.

Der Stiftungsrat berät und unterstützt den Stiftungsvorstand und überwacht dessen Tätigkeit. Er nimmt vom Vorstand die Jahresrechnung und den Bericht über die Erfüllung des Stiftungszwecks entgegen und entlastet auf dieser Grundlage den Stiftngsvorstand. Zudem genehmigt der Stiftungsrat Beschlüsse über Änderungen der Satzung.

Der Stiftungsbeirat hat eine beratende Funktion - vor allem bei der Auswahl der Förderprojekte. Er unterstützt bei der Bildungs- und Aufklärungsarbeit und initiiert Charity-Aktionen.

Alle Gremienmitglieder üben ihr Amt ehrenamtlich aus.

Riekel Patricia
Patricia Riekel
Vorstandsvorsitzende
Kinder, die heute als Außenseiter in unserer Gesellschaft aufwachsen, sind die erfolg- und lieblosen Erwachsenen von morgen.
Philipp Welte
Stiftungsvorstand
Kinder sollten sich keine Sorgen um ihre Zukunft machen müssen - das ist unsere Aufgabe und unsere Verantwortung.
Andrea Laub
Stiftungsvorstand
Alle Kinder haben das Recht unbeschwert die Welt zu entdecken. Liebe, Wärme und die Vermittlung von Werten sollen sie dabei begleiten.
Dagmar Kögel
Stiftungsrat
Liebe, Geborgenheit, Unversehrtheit und Bildung - damit aufzuwachsen, sollte für jedes Kind selbstverständlich sein. Dafür lohnt es sich zu kämpfen.
Martin Bachmann
Stiftungsrat
Antoine de Saint-Exupéry sagte einst: „Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen.“ Wir wollen dabei helfen, Kindern in Not ein besseres Leben zu schenken. Denn Kinder sind unsere Zukunft und nur wir Erwachsene sind dafür verantwortlich, dass sie sorglos und voller Freude die Welt entdecken können.
Nikolaus Albrecht
Stiftungsbeirat
Jedes Kind ist ein kleines Wunder, und es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass es wunderbare Erfahrungen machen kann.
Lutz Carstens
Stiftungsbeirat
Als anerkannter Experte für Kinderfernsehen und langjähriger Partner des Bundesfamilienministeriums bei "SchauHin", der Initiative zur Medienerziehung in deutschen Familien, liegt es für TV SPIELFILM nahe, die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung zu unterstützen. Wir folgen der tiefen Überzeugung, dass Kindern in unserer Gesellschaft – ob bildungsfern, benachteiligt oder notleidend - unsere Hilfe zuteilwerden sollte.
Henning Ecker
Stiftungsbeirat
Kinder die auf der Schattenseite des Lebens stehen brauchen unsere Hilfe. Das was wir dafür zurückbekommen, ist das schönste Geschenk der Welt: Kinderlachen.
Hans Fink
Stiftungsbeirat
Eine wunderbare aber gleichzeitig auch alternativlose Aufgabe: Kindern gehört die Welt, nicht erst morgen. Sie sollen nicht Not leiden und benachteiligt werden.
Manuela Kampp-Wirtz
Stiftungsbeirat
Deutschland gehört zu den wohlhabendsten Ländern dieser Erde und trotzdem müssen immer mehr Kinder erleben, was es heißt, arm zu sein. Wir sollten alles daran setzen, in einer zukunftsfähigen Gesellschaft bestmögliche Startchancen für Kinder und Jugendliche zu schaffen.
Werner Kimmig
Stiftungsbeirat
Kinder sind unsere Zukunft. Wenn Kinder heute Not leiden, sind wir alle die Leidtragenden der Zukunft.
Stefan Kobus
Stiftungsbeirat
Medien- und Medienschaffende haben Verantwortung – und eine öffentliche Stimme. Diese zu nutzen, um benachteiligten und notleidenden Kindern zu helfen, ist eine Herzensangelegenheit der „TRIBUTE TO BAMBI-Stiftung“. Als Chefredakteur von SUPERillu und GUTER RAT unterstütze ich diese ehrenvolle – und notwendige – Arbeit der Stiftung aus tiefster Überzeugung!
Andrea Kögel
Stiftungsbeirat
Die Kindheit ist die wertvollste Zeit unseres Lebens, auf der alles weitere aufbaut. Es liegt in unserer Verantwortung dafür zu sorgen, dass dieses Fundament gelingt und jedes Kind sich mit all seinen wunderbaren Fähigkeiten zu einem glücklichen Menschen entfalten kann.
Sabine Nedelchev
Stiftungsbeirat
Kinder sind die Zukunft. Wir alle müssen helfen ihnen den besten Start ins Leben und ins Erwachsenwerden zu ermöglichen.
Robert Pölzer
Stiftungsbeirat
Wir tragen die Verantwortung für jedes einzelne Kind dieser Welt. Wir müssen ihren Körpern ein Zuhause geben und ihren Seelen eine Zukunft.
Robert Schneider
Stiftungsbeirat
Wenn wir wollen, dass die Zukunft lacht, müssen wir auf unsere Kinder aufpassen.
Kerstin Weng
Stiftungsbeirat
Jedes Kind hat das Recht auf einen fantastischen Start ins Leben – dabei sollten wir alle mithelfen, denn darauf gründet das Wohlergehen unserer Gesellschaft.
Kai Winckler
Stiftungsbeirat
Es macht mich glücklich, wenn ich mit TRIBUTE TO BAMBI benachteiligte Kinder unterstützen kann.
Philipp Wolff
Stiftungsbeirat
Jede Art von Engagement, jeder persönliche Einsatz und jede Spende kann das Leben eines hilfebedürftigen Kindes verbessern. Jedes Kind hat das Recht auf ein sorgenfreies Leben.